Weingut auswählen:

Veneto

SUAVIA

SUAVIA

Der Name Suavia geht zurück auf die antike Bezeichnung für das Weindorf Soave. Die Weinberge von Suavia liegen ca. 300 Meter über dem Meeresspiegel im Herzen des Anbaugebietes der autochthonen Rebsorte Garganega. Die Weinberge sind perfekt ausgerichtet, um Trauben mit optimaler Ausreifung und Feinheit hervorzubringen. Das traditionsreiche Familienweingut wird von den vier Schwestern Arianna, Meri, Valentina und Alessandra Tessari geführt, die den gesamten Prozess akribisch überwachen.
Der italienische Weinführer Gambero Rosso – Vini d’Italia schreibt über Suavia: „Im Verlauf von wenigen Erntejahren hat sich die Suavia zu einer der bedeutendsten Kellereien dieses Landstrichs gemausert. Und das trotz einer beschränkten Flaschenauflage und ganz weniger Etiketten, die jedoch absolute Qualität verkörpern. Die Großartigkeit dieses Kleinbetriebs entwickelt sich in den Weinbergen, oftmals Uraltpflanzungen in hervorragender Lage“ (GR 2010, S. 372). So entsteht ein Soave, der durch seine Finesse, seiner mineralische Klarheit und seinem Facettenreichtum besticht.

Soave Classico DOC

Weiss
Soave Classico DOC 2016
(Art.Nr. 490016) € 8,40 0,75 Ltr.
Grundpreis je Liter: € 11,20

Trauben: 95% Garganega, 5% Trebbiano di Soave.

Farbe: Strohgelb mit grünlichen Reflexen.

Duft/Geschmack: Feiner Duft nach Pfirsich, Aprikose und Zitrusfrüchten. Fruchtig mit gut eingebundener Säure.

Passende Speisen: Vorspeisen, Pastagerichte mit Gemüse, Fischgerichten oder als Aperitif.

Reife/Lagerung: Jetzt wunderbar, bis 2020.

Servieren: Bei 10-12° C.

Bewertung: 2 Gläser im Gambero Rosso – Vini d’Italia 2018.

Analysedaten: Alkohol: 12,5% Vol. / Säure: 5,5 g / Liter.


Monte Carbonare Soave Classico DOC

Weiss
Monte Carbonare Soave Classico DOC 2015
(Art.Nr. 490115) € 11,20 0,75 Ltr.
Grundpreis je Liter: € 14,93

Der Name Monte Carbonare (Kohle) wurde von dem dunklen Gestein vulkanischen Ursprungs abgeleitet, auf welchem die Reben dieses außergewöhnlichen Weines gedeihen.

Trauben: 100% Garganega.

Farbe: Strohgelb mit grünlichen Reflexen.

Duft/Geschmack: Intensiver, aber feiner Duft nach Aprikose, Zitrusfrüchten und Mandeln. Noten von exotischen Früchten. Gut eingebundener Säure.

Passende Speisen: Wunderbar zu Fischgerichten, Meerestieren, Pastagerichten mit Gemüse.

Reife/Lagerung: Jetzt wunderbar, bis 2019-2020.

Servieren: Bei 10-12° C.

Bewertung: 3 Gläser im Gambero Rosso – Vini d’Italia 2018. Grande Vino im SlowWine 2018.

Analysedaten: Alkohol: 13,0% Vol.; Säure: 5,9 g / Liter; Restzucker: 4,0 g / Liter.



Allegrini | Corte Giara | Viticoltori Ponte | Suavia
Toskana